OKKSA Fachgebiete

Strukturierung der Fachgebiete

Die bei OKKSA abgestimmten Kriterienkataloge widerspiegeln neben allgemeinen technischen Anforderungen insbesondere die funktionalen Anforderungen  der verschiedenen Softwareanwendungsgebiete in der öffentlichen Verwaltung. Da diese Anforderungen unmöglich in einen großen Kriterienkatalog passen, gibt es mehrere verschiedene Abstimmungsgremien, an denen Spezialisten der einzelnen Fachgebiete mitwirken  (sog. OKKSA-Center). Deren Abstimmungen münden in die Freigabe eines auf das jeweilige Gebiet zugeschnittenen Kriterienkataloges. Die Fachgebiete sind dabei so strukturiert, dass Überlappungen der Softwareanforderungen vermieden werden.

Alle Softwareanforderungen, die sich nicht auf ein konkretes  Anwendungsgebiet beziehen und damit also allgemeine Anforderungen für Software in der öffentlichen Verwaltung darstellen, sind im fachübergreifenden Anforderungskatalog zusammengefasst. Er widerspiegelt sehr gut auch das prinzipielle Anforderungsniveau, welches in den OKKSA-Kriterienkatalogen steckt. Dieser Anforderungskatalog kommt für Zertifikate und Prüfnachweise immer zur Anwendung.

Neben der fachlichen Aufteilung kann es auch Unterschiede in der regionalen Anwendbarkeit der Kriterienkataloge geben. Insbesondere im Bereich des Kassenwesens und der Buchhaltung spielen bundeslandspezifische Gesetze und Regelungen eine große Rolle.

Kürzelverwendung

Die einzelnen Kriterienbereiche bzw. die entsprechenden Softwareanforderungskataloge sind durch ein Kürzel gekennzeichnet (z. B. SA.B). Dabei kennzeichnen die beiden Buchstaben vor dem Punkt das fachliche Anwendungsgebiet (hier Steuern und  Abgaben) und die Buchstaben nach dem Punkt das räumliche Anwendungsgebiet (hier bundesweit).

Übersicht über die Fachgebiete

  Kürzel Teilbereich Anzahl Kriterien Version letzte Freigabe gültig bis1 Hinweis Auszug
FÜ.B FÜ.B Fachübergreifende Programmanforderungen 97 5.02 15.11.2016 2019/11   Leseprobe
DP.xx DP.xx Doppisches Finanzwesen (landesspezifisch)
(Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Hessen, Thüringen,
Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Bayern)
273 7.00 01.05.2012 2018/06   Leseprobe
GA.B GA.B Kommunaler Gesamtabschluss 80 1.01 11.01.2013 2018/01   Leseprobe
IS.B IS.B Bewertung kommunalen Infrastrukturvermögens 47 2.0 04.12.2009 2012/12   Leseprobe
KI.B KI.B Kommunale Inventarisierung 49 2.01 12.08.2013 2016/08   Leseprobe
VS.B VS.B Vollstreckung 97 4.00 22.05.2015 2018/05   Leseprobe
FW.TH FW.TH Kamerales Finanzwesen Thüringen 168 4.00 22.05.2015 2018/05   Leseprobe
FW.ELK FW.ELKWUE Finanzwesen der evangelischen Landeskirche Württemberg 198 1.1 12.03.2007 2010/03   Leseprobe
SA.B SA.B Kommunale Steuer- und Abgabenerhebung
(Grundsteuer, Gewerbesteuer, Hundesteuer, Erschließungsbeiträge,
Trinkwasseranschlussbeiträge, Abwasseranschlussbeiträge,
Straßenausbaubeiträge, Globalkalkulation, Straßenreinigungsgebühren,
Abfallgebühren, Abwassergebühren, Niederschlagswassergebühr, Abfallgebühren)
170 4.00 16.03.2011 2017/06   Leseprobe
OV.B OV.B Online-Vergabe-Systeme 61 2.1 22.03.2010 2013/03   Leseprobe
  AS.B Elektronische Abstimmungssysteme im parlamentarischen Bereich     ausgesetzt  

 

Klicken Sie auf das Kürzel des Kriterienkataloges, um Näheres über das Fachgebiet zu erfahren, für welches Software spezifiziert wird.

Klicken Sie hier für Informationen zur Bestellung von Kriterienkatalogen.

1Entsprechend der Geschäftsordnung zur Abstimmung der Softwarekriterien im Rahmen der OKKSA Center muss eine Kriterienkatalog aller drei Jahre überprüft und aktualisiert werden, damit er für Prüfverfahren verwendet werden kann. Von dieser Regel kann auf Beschluss des OKKSA Board oder der OKKSA Mitgliederversammlung abgewichen werden, d. h. eine Verlängerung oder Verkürzung der Nutzungsdauer ist möglich.

Stand: 06.11.2015